Bestattungshaus Schlosser

Wichtige Dokumente

Bei einer Bestattung sind eine ganze Reihe an Formalitäten zu regeln,  welche wir für unsere Kunden gerne übernehmen. Viele nutzen auch direkt unser Formalitätenportal.

 

 Diese Dokumente sind im Sterbefall erforderlich

  • Meldenachweis: gültiger Personalausweis des Verstorbenen
  • Krankenversicherungskarte

  • aktuelle Rentennummer(n), zu finden auf dem Rentenbescheid oder Kontoauszug

 

Weitere wichtige Dokumente

  • Versicherungspolicen von Lebensversicherungen oder Sterbegeldversicherungen
  • Versicherungsnummern der abzumeldenden Versicherung(en)
  • Mitglieds- oder Beitragsnachweise sonstiger Verbände, Vereine und Organisationen, die Sterbegelder oder Beihilfen gewähren
  • Nachweis oder Hinweis über eine schon bestehende Grabstätte
  • Vorsorgevertrag oder zumindest Bestattungsverfügung - falls vorhanden

 

Übersicht der vorzulegenden Urkunden je nach Familienstand:

Urkunden müssen dem Standesbeamten immer in Original vorgelegt werden. Bei ausländischen Dokumenten ist eine Übersetzung notwendig.

Sollten Urkunden nicht zur Verfügung stehen, so werden wir selbstverständlich bei der (Wieder-)Beschaffung behilflich und stehen Ihnen dank langjähriger Erfahrung kompetent mit Rat und Tat zur Seite.

Ledige und Minderjährige

  • standesamtliche Geburtsurkunde oder Familienstammbuch der Eltern

Verheiratete/Lebenspartnerschaft

  • standesamtliche Geburtsurkunde (bei Eheschließung nach 2009)
  • Heiratsurkunde bzw. Lebenspartnerschaftsurkunde, um den Nachweis des Personenstandes vollständig zu erbringen. Gerne das Familienstammbuch.

Geschiedene

  • standesamtliche Geburtsurkunde (bei Eheschließung nach 2009)
  • Heiratsurkunde, bzw. Familienstammbuch
  • rechtskräftige Scheidungsurteil

Verwitwete

  • standesamtliche Geburtsurkunde,
  • Heiratsurkunde
  • Sterbeurkunde des Ehegatten (meist im Stammbuch)

zurück zu unserem WIKI - Verzeichnis